• 006.jpg
  • 001.jpg
  • 013.jpg
  • 002.jpg
  • 003.jpg
  • 007.jpg
  • 010.jpg
  • 015.jpg
  • 005.jpg
  • 008.jpg
  • 009.jpg
  • 012.jpg
  • 004.jpg
  • 014.jpg
  • 011.jpg

„Musik pur“ hieß es für die Die Bigband des Gymnasiums in der letzten Januarwoche. Für vier Tage ging es zur alljährlichen Bigbandfahrt in die Alte Landschule nach Nottuln. Nach den Erfolgen der vergangenen Konzerte, erster Höhepunkt in diesem Jahr war die musikalische Gestaltung der 2. Ochtruper Sportgala  vor 850 geladenen Gästen in der Stadthalle, sind die Erwartungen für das Bigbandkonzert 2012 im Juni natürlich wie gewohnt hoch, und so wurden in Nottuln in vertrauter Atmosphäre eine Vielzahl neuer Stücke einstudiert.

Vier neue Bandmitglieder und der Referendar Andreas Kiepe, Trompete, ergänzten die durch die Abiturabgänge entstandenen Lücken und wurden von der Band herzlich aufgenommen. Von Morgens früh bis abends spät wurde unter Leitung von Christoph Bumm-Dawin in Satz- und Gesamtproben konzentriert musiziert, wie immer hervorragend unterstützt durch Monika Fahlbusch, die auch für das leibliche Wohl verantwortlich war. Selbst nach Spiele- oder Kinoabend griffen die Schüler nicht selten zu einer nächtlichen Session noch mal zum Instrument, wobei ein besonderes Highlight die „Impronight“ unter Leitung von Ansgar Nitsche war, der als Besuch am Mittwoch Abend mit großem „Hallo“ empfangen wurde. 2 Stunden gemeinsam Musik machen, zum Teil schon aus dem Schlaf gerüttelt und fast ganz ohne Noten, das war für alle ein faszinierendes Erlebnis: … „ A Hard Days Night“!

Ein herzlicher Dank geht an den Förderverein des Gymnasiums für die großzügige finanzielle Unterstützung, ohne die die Bigbandfahrt 2012 nicht möglich gewesen wäre

  • DSCI0172DSCI0172
  • DSCI0176DSCI0176
  • DSCI0185DSCI0185
  • DSCI0187DSCI0187
   

   
© ALLROUNDER