• 007.jpg
  • 011.jpg
  • 003.jpg
  • 006.jpg
  • 013.jpg
  • 005.jpg
  • 001.jpg
  • 012.jpg
  • 002.jpg
  • 010.jpg
  • 015.jpg
  • 008.jpg
  • 009.jpg
  • 014.jpg
  • 004.jpg

Hic dormit Elisabeth filiola M. Lutheri… Kein Problem! Für unsere 9er, die Latein gelernt haben…

Und für Sie, liebe Leser und Leserinnen??

Unsere 9er kennen auch das „Würstchenfagott“ und wissen, was der „Tanzmeister“ vor Jahrhunderten spielte und lehrte. Und sie wissen, warum es nur noch wenige der

ursprünglichen Instrumente dieser Zunft gibt. Sie haben die ersten mechanischen Instrumente / Musikboxen kennengelernt und wissen, wie sich ein „Zinken“ anhört. Und sie kennen den „Kurtisanenbrunnen“ und „Auerbachs Keller“.

Unsere 9er lernten den „kleinen Griechen“  kennen, dem sie ihre Lateingrammatik „verdanken“. (Warum hat der bloß gelebt???) Sie wissen etwas über die Bedeutung der „Katzentür“ in der Stadt der „Leucorea“ und über die vier Steine, die vor dem Rathaus in der Pflasterung des Marktplatzes eingelassen sind. Sie haben „ihren“ Stowasser von (s)einer  bunten, ungeraden, nicht-rechtwinkligen Seite kennengelernt und erfahren, dass Schulen und Wohnhäuser nicht nur funktional, sondern auch interessant und schön sein können, dürfen (müssten?). Und schließlich konnten sie sich unter starkem Polizeischutz im Leipziger Hauptbahnhof  so richtig „geborgen fühlen“ – auch wenn es sich „nur“ um ein Spiel zwischen dem 1.FC Halle und dem 1.FC Magdeburg handelte, das den ganzen Aufwand verursachte. Der Weihnachtsmarkt entschädigte mit seinen Ständen für das nasskalte Wetter!
 
Ein „Alt-Ochtruper Gymnasiast“ und Leipziger Neubürger erklärt „seinen Schulkameraden“ sein Leipzig.
 
Und dann war da noch Technik pur: Waren Sie schon einmal in „media city“ beim „mdr“? Haben Sie schon einmal den Amazonas „hautnah“ erlebt? – Auch wenn es nur eine große Ausstellung in einem ehemaligen Gasometer ist. Beeindruckend? -  auf jeden Fall.
Ein Tipp für alle „Daheimgebliebenen“: Hinfahren – erleben – staunen - ... – wiederkommen! Leipzig, Wittenberg und Magdeburg sind nicht sooooooooo weit weg.
 
Leipziger Weihnachtsmarkt – ein Erlebnis der besonderen Art

   

   
© ALLROUNDER