• 013.jpg
  • 007.jpg
  • 002.jpg
  • 009.jpg
  • 010.jpg
  • 012.jpg
  • 001.jpg
  • 008.jpg
  • 015.jpg
  • 004.jpg
  • 005.jpg
  • 014.jpg
  • 003.jpg
  • 006.jpg
  • 011.jpg

Drei Schüler der 9c debattierten auf Regionalebene

Auch in diesem Schuljahr konnten wieder drei Schüler am Regionalwettbewerb von "Jugend debattiert" dank der Unterstützung des Fördervereins teilnehmen. Justin Fuhrmann, Johannes Althoff und Joost Hüntemann debattierten am 07.03.19 in Vreden in zwei verschiedenen Debatten mit Mitstreitern anderer Schulen aus dem Umkreis.

In der ersten Debatte debattierten die drei Schüler, ob der öffentliche Busverkehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Elektrobetrieb umgestellt werden soll. Die zweite Debattenrunde thematisierte die Frage, ob das Reparieren von Elektrogeräten als Unterrichtsfach eingeführt werden soll. In diesen Debatten galt es durch Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft die Jury von der eigenen Position zu überzeugen. Auch wenn sich kein Schüler des Gymnasiums für die nächste Wettbewerbsstufe auf Landesebene qualifizieren konnte, fuhren die Schüler und auch ihre begleitenden Lehrkräfte, Christoph Kraume und Maria Weilinghoff, mit vielen positiven, gewinnbringenden Erfahrungen zurück nach Ochtrup.

Die Fachschaft Deutsch bedankt sich herzlich für die Unterstützung des Fördervereins, welcher die Schülerinnen und Schüler maßgeblich darin unterstützt, Kompetenzen im Bereich Meinungsbildung zu erwerben.

  • 01
  • 02

   

   
© ALLROUNDER