• 009.jpg
  • 012.jpg
  • 011.jpg
  • 002.jpg
  • 001.jpg
  • 007.jpg
  • 006.jpg
  • 015.jpg
  • 003.jpg
  • 008.jpg
  • 010.jpg
  • 005.jpg
  • 013.jpg
  • 014.jpg
  • 004.jpg

Am Mittwoch, den 13.September 2017, besuchte der Leistungskurs Kunst der Q2 des Gymnasiums Ochtrup die zum vierzehnten Mal stattfindende Documenta in Kassel.

Zu Beginn der ersten Schulstunde ging es für die 12 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Karolin Hörsting mit einem Kleinbus, dessen Fahrt dankenswerterweise vom Förderverein gesponsert wurde, in Richtung hessische Großstadt. Nach langer Fahrt bekamen die Gymnasiasten zunächst die Gelegenheit selbstständig das große Kunstgelände unter die Lupe zu nehmen. In einer späteren ausführlichen Führung durch die Neue Galerie sammelten die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses viele weitere neue Eindrücke zeitgenössischer Kunst.

Aufgrund des großen Interesses führte sie der Weg weiter zum städtischen Friedrichsplatz, welcher vom gigantischen „Parthenon of Books“ von Marta Minujin besetzt war, unzählige Besucher anlockte und die Schüler sichtlich beeindruckte.

Nach einem langen Tag, vielen neuen Eindrücken und faszinierten Gesichtern trat der Kunstkurs gegen Abend den Heimweg nach Ochtrup an.

  • 01
  • 02
  • 03

   

   
© ALLROUNDER