• 004.jpg
  • 011.jpg
  • 015.jpg
  • 001.jpg
  • 002.jpg
  • 010.jpg
  • 014.jpg
  • 006.jpg
  • 013.jpg
  • 008.jpg
  • 007.jpg
  • 003.jpg
  • 012.jpg
  • 005.jpg
  • 009.jpg

Seit über 10 Jahren ist der Grundkurs Literatur aus seinem „Schattendasein“ heraus getreten und hat sich zu einem wichtigen Element im kulturellen Leben des Gymnasiums entwickelt. Erinnert sei an die Zusammenarbeit mit der Firma van Delden, in deren Räumen und mit deren Informationen das Stück „abgewickelt“ – eine Auseinandersetzung mit der Geschichte der Textilindustrie – aufgeführt werden konnte, oder an die „Faustimpressionen“, die während der Renovierung der Aula im Schulatelier van Delden zur Aufführung gebracht wurden.

In den Jahren 2008 und 2009  wurden die sehr aufwendigen Produktionen „Baden gehen“ und „Hysterikon“ von einem Bühnenbildner, Herrn P. Sonnewend begleitet, der in das Projekt „Schule und Kultur“ eingebunden wurde. Er erarbeitete mit einer Bühnenbild-AG das Bühnenbild und die bühnetechnischen Voraussetzungen. Da für die Arbeit mehr Geld für Werkzeuge und Material benötigt wurde als im Etat des Projektes vorgesehen war, erklärte sich Förderverein bereit, die Restkosten zu übernehmen und sicherte so zwei sehr niveauvolle und begeistert aufgenommene Produktionen.


Hier einige Bilder aus den beiden Theaterstücken:

  • 11
  • 22
  • 33
  • 44

weitere Bilder auf der Homepage des Gymnasium

   

   
© ALLROUNDER